Interview mit der Autorin

Maja Roedenbeck, was hat Sie dazu bewegt, sich mit der Szene der Absolute Beginners zu beschäftigen?

Meine Agentin Pia Christ von der Agentur wortvollendet ist mit dieser Themenidee auf mich zugekommen, weil es auch in meinen vorigen Büchern um authentische Lebensbeichten zu gesellschaftlich relevanten Themen gegangen war – und ich war gleich Feuer und Flamme. Denn mir war sofort klar, dass  es hier nicht nur um ein Nischenthema für Exoten geht, sondern um ein essentielles Problem unserer Gesellschaft: um die Leiden der Liebe im 21. Jahrhundert. Und davon sind wir alle betroffen. Abgesehen davon, dass es viel mehr Absolute Beginners gibt als oft angenommen wird! Weiterlesen

Wer hier bloggt

Ich, Maja Roedenbeck Schäfer (geb. 1976), lebe mit meinen beiden Söhnen in Berlin. Hauptberuflich bin ich seit 2011 als Projektleiterin Personalmarketing & Recruiting für die Diakonie Deutschland tätig, nebenberuflich als Sach- und Fachbuchautorin:

  • „Wie die Anwerbung von ausländischen Fachkräften gut gelingen kann“ (Walhalla, 2018)
  • „Recruiting to go“ (Walhalla, 2017)
  • „Kindheit im Schatten“ (Ch. Links, 2016)
  • „Personalgewinnung in der Pflege (Elsevier, 2014)
  • „Und wer küsst mich?“ (Ch. Links, 2012)
  • „Du bist nicht meine erste Liebe“ (Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2004)
  • „Geschichten von der Quarterlife Crisis“ (Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2003)

Meine Vita in Stichworten: Studium der Anglistik, Publizistik und Philosophie, 4 Jahre als Volontärin, dann Moderatorin und Redakteurin beim Hörfunk, danach 6 Jahre freie Journalistin, seit 7 Jahren bei der Diakonie Deutschland. Ausführliche Infos auf meiner Autorenwebsite von Maja Roedenbeck.