Kein Fahrplan wie man „anders wird“ oder „wie es jetzt endlich klappt“ und erst recht kein Flirtratgeber, sondern eine gute Beschreibung des Ist-Zustandes verbunden mit wertvollen Hinweisen aus den Geschichten von Betroffenen und ehemaligen Betroffenen. Etwas zum „sich selbst klar werden“.

Michaels Amazon-Rezension zu „Und wer küsst mich“